Künstler

Lars David Kellner (*Weiden) ist mehrfach diplomierter Pianist der Musikhochschule München (Mrongovius). Bei seinen Konzerten (u. a. im Gasteig München) spielte er Premieren von Werken diverser Komponisten der Jahrhundertwende. Auf seinen CDs publizierte er bereits zahlreiche Premieren, eingespielt auf so berühmten Instrumenten wie dem Horowitz-Flügel. Bei Sikorski Musikverlage veröffentlichte er Liedtexte einiger Romanzen von Rachmaninoff in eigener Adaption, die bei Liederabenden Verwendung finden. Mittlerweile konzertiert Kellner auf den verschiedensten Tasteninstrumenten, wobei er dem Harmonium eine ganz besondere Bedeutung zumisst. Lars David Kellner ist Initiator von tastenReich.

Mehr unter: www.larsdavidkellner.de

 

Tobias Stork (* München) absolvierte 2004 als Pianist die Meisterklasse an der Musikhochschule München in der Klavierklasse von Prof. Gerhard Oppitz. Unter anderem gewann er 2000 den ersten Preis beim Großen Förderpreiswettbewerb der Konzertgesellschaft München. Bei seinem Debüt in der Münchner Philharmonie 2001 spielte er Mozarts Klavierkonzert d-Moll mit dem „Bach Collegium München“ unter Leitung von Bruno Weil. Im tastenReich tritt er als Pianist solistisch, im Duo und anderen kammermusikalischen Besetzungen in Erscheinung.

Mehr unter: www.tobias-stork.de

 

Katalin Remitzky (*Budapest) ist Preisträgerin des Richter-Musikwettbewerbs Ungarn. Sie studierte Querflöte an der Franz Liszt Hochschule Budapest (Töser), anschließend am Mozarteum Salzburg (Grafenauer) und schloss mit der Meisterklasse an der Musikhochschule München ab (Schochow). Wegen ihrer Vorliebe für die historische Aufführungspraxis studierte sie zusätzlich Traversflöte in München (Schmidt-Casdorff). Sie konzertiert europaweit und ist Universitätsdozentin an der LMU München. Katalin Remitzky bereichert das tastenReich v. a. als Duo-Partnerin mit Lars David Kellner, mit dem sie seit fast 20 Jahren konzertant auftritt.

 

Susanne Sperrhake (*Passau) bekam bereits in jungen Jahren durch ihre Familie – Vater und Großvater waren renommierte Klavier- und Cembalobauer – ein ausgeprägtes Gespür für Musik, Kunst und (Ton-)Sprache. Mit 7 Jahren erhielt sie eine breit gefächerte musikalische Ausbildung und nahm an Wettbewerben wie ‚Jugend musiziert‘ teil. Seit 2017 organisiert und moderiert sie die tastenReich-Konzerte und trat hier als Rezitatorin diverser Werke (Liszt, Janáček) in Erscheinung. Ihre Leidenschaft für  künstlerische Gestaltung und ihr Feingespür für das Zusammenspiel von Wort und Musik machen sie im tastenReich-Team zu einer geschätzten Rezitatorin von Konzertmelodramen.

 

Special Guests:    

Jürgen Geiger (*Landshut) erwarb an der Musikhochschule München zahlreiche Diplome für Klavier und Orgel. Er ist Preisträger und Finalist internationaler Orgelwettbewerbe und konzertiert heute im In- und Ausland (Frankreich, Italien, Russland). Seine virtuosen Kompositionen und Transkriptionen erregten Aufsehen bei Enjott Schneider (München), Jean Guillou (Paris) und Petr Eben (Prag). Neben Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen wirkt er als Kirchenmusiker im Großraum München.

Mehr unter: www.juergen-geiger.de

 

Hannah Zitzmann (*Amberg) war zunächst Solo-Sängerin einer bundesweit prämierten Funk- und Soulband. Gesangsstudien am Richard-Strauss-Konservatorium München und an der Franz-Liszt Hochschule Weimar folgten. Sie besuchte Meisterkurse von J. H. Rootering und A. Murray. Während ihres Engagements am Nationaltheater Mannheim trat sie an der Seite von Edita Gruberova und Agnes Baltsa auf. Heute ist sie freischaffende Musikerin im Raum München.

Mehr unter: www.hannah-zitzmann.de